+49 6201 8725124 info@suhling.biz

IoT Zertifikatskurse 2019

Datenschutz + Informationssicherheit beim Internet der Dinge

Zertifikatskurs Datenschutzmanagement

Richtig vorbereitet auf die EU-Datenschutzgrundverordnung

Cyber Security Checks

im Finanz- und Versicherungswesen

Datenschutz intelligent integriert

Sie brauchen kein Datenschutzexperte zu werden, um rechtssicher in Ihrem Unternehmen zu sein.

Sie können wählen, ob Sie einen externen Datenschutzbeauftragten bestellen möchten, oder eine Datenschutzberatung in Anspruch nehmen möchten.

Damit Sie sich um das Tagesgeschäft kümmern können, kümmern wir uns fortan um Ihren Datenschutz.

Peter Suhling

Peter Suhling

Datenschutzbeauftragter

 

Aktuelle Beiträge zum Thema Datenschutz

iapp-Training zum CIPP/E und CIPM in München

Im Oktober 2018 findet in München in den Räumen der internationalen Wirtschaftskanzlei von Osborne Clarke das Training zum CIPP/E und zum CIPM statt. Der CIPP/E ist mit einer Qualifikation zum Datenschutzbeauftragten zu vergleichen, der CIPM mit einer Qualifikation...

Ihr integriertes Managementsystem

ISO/IEC 9001:2015

Machen Sie die Qualität Ihres Unternehmens zum Standard. Nach innen und nach außen. Mit einem weltweit anerkannten Standard, der ISO 9001. Mit einem Qualitätsmanagementsystem gelingt es Ihnen, Ihre Werte im Unternehmen dauerhaft zu installieren. Integrieren Sie die Qualitätsanforderungen in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

ISO/IEC 27001:2015

Die Implementierung und Zertifizierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) ist nicht nur für kritische Infrastrukturen ein Muss. Bereits die Ausrichtung an der ISO 27001 kann Sie vor Schaden bewahren, Ihre Systeme härten und Ihre Mitarbeiter die richtigen Entscheidungen treffen lassen. Integrieren Sie die Informationssicherheit in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

DSMS / ISO 27552

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung wird ein Datenschutzmanagementsystem nach Artikel 5 Absatz 2 DSGVO gefordert. Kommen Sie dieser Rechenschaftspflicht nach und implementieren Sie ein Datenschutzmanagementsystem. Integrieren Sie den Datenschutz in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

DIN ISO 19600:2016

Warum ein Compliance Managementsystem (CMS)? Eine Pflicht zur Sicherstellung der Compliance ergibt sich aus den §§ 91, 93 Aktiengesetz, sowie § 43 GmbH-Gesetz zur Abwendung von wirtschaftlichen Schäden vom Unternehmen. Um mit Ihrer Organisation langfristig erfolgreich zu sein, muss eine Kultur der Integrität und Regelkonformität (Compliance) gepflegt und die diesbezüglichen Bedürfnisse und Erwartungen von interessierten Parteien berücksichtigt werden. Integrieren Sie Compliance in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

DIN ISO 31000:2018

legt Leitlinien für das Behandeln von Risiken fest, denen Organisationen ausgesetzt sind. Die Anwendung dieser Leitlinien kann an jede Organisation und deren Kontext angepasst werden. Integrieren Sie Ihre Risiken in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

DIN EN ISO 50001:2011

Unterstützen Sie die Energieeffizienz Ihrer Organisation mit dem Aufbau von Systemen und Prozessen in Anlehnung an die ISO 50001. Warum das Rad neu erfinden? Integrieren Sie Energieanforderungen in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

DIN ISO 45001:2018-06

Gewährleisten Sie, dass Ihre Angestellten sicherer arbeiten, gesünder sind und gleichzeitig die Rentabilität Ihres Unternehmens steigt. Die ISO 45001 versetzt Ihr Unternehmen in die Lage, sichere und gesunde Arbeitsplätze bereitzustellen. Nehmen Sie Ihre Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz wahr und handeln Sie präventiv. Integrieren Sie den Arbeitsschutz in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

ISO/IEC 14001:2015

Entwickeln Sie Ihr Umweltmanagementsystem in Anlehnung an die ISO 14001, für mehr Klimaschutz, höhere Ressourceneffizienz, Rechtssicherheit, bessere Absatzchancen, höhere Mitarbeiterbeteiligung, mehr Vertrauen bei Kunden, mehr Nachhaltigkeit. Integrieren Sie Ihre Umweltanforderungen in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

Plan Do Check Act

Das Managementsystem wird mit Hilfe des PDCA-Zirkels regelmäßig angepasst. Mit planen, umsetzen, überprüfen und handeln wird Ihr Managementsystem aufgrund der äußeren und inneren Veränderungen laufend verbessert. Integrieren Sie den PDCA-Zirkel in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

ist eine Denkweise, die mit stetigen Verbesserungen in kleinen Schritten die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärken will. KVP bezieht sich auf die Produkt-, die Prozess- und die Servicequalität. Integrieren Sie den KVP in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

Cyber Sicherheitscheck

Der Cyber Security Check unterstützt Ihre Organisation dabei, der aktuellen Bedrohungslage gerecht zu werden. Da ein Cyber Security Check eine Momentaufnahme ist, sollte dieser regelmäßig wiederholt werden. Integrieren Sie den CSC in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

Das Risikomanagement

sollte in der Organisation einheitlich implementiert werden. Damit kann gewährleistet werden, dass das managen von Risiken ganzheitlich umgesetzt wird. Identische Metriken, identische Kennzahlen und identische Abläufe und Prozesse garantieren ein sinnvolles und nützliches Risikomanagement. Warum ist Risikomanagement ein Muss? Ein Risikomanagement wird jeweils gefordert in der ISO 9001, ISO 27001, DSGVO, ISO 19600, ISO 31000, ISO 50001, ISO 45001, ISO 14001. Integrieren Sie Ihre Risiken in Ihr Managementsystem. Somit etablieren Sie eine schlanke und einheitliche Vorgehensweise.

Im Fokus